Facebook Pixel

Mit digitalen Lösungen auf zu neuen Management-Qualitäten

MANAGEMENT 4.0 & STRATEGY

Erfolgsmuster verändern sich mit einer faszinierenden Dynamik


Radikale Innovationen haben viele der bestehenden Branchenlogiken nicht nur massiv beeinflusst, sondern zum Teil sogar außer Kraft gesetzt. So haben beispielsweise Messenger-Dienste wie WhatsApp, Signal oder Slack unser Kommunikationsverhalten und damit die gesamte Telekommunikationsbranche auf den Kopf gestellt. Online-Marktplätze wie Amazon, Alibaba oder Flipkart weisen (exponentielle) Wachstumsraten auf, von denen der stationäre Handel nur träumen kann. Wesentliche Sparten der Banken- und Versicherungswelt werden von innovativen Fintech-Unternehmen revolutioniert. Und was die „Blockchain-Technologie“ letztlich an Veränderungen mit sich bringen wird, lässt sich noch gar nicht abschätzen


Beispiele wie diese ließen sich noch unzählige anführen. Faktum ist jedenfalls, dass revolutionäre Entwicklungen die bestehenden Erfolgsmuster mit einer faszinierenden Dynamik durch neue ersetzen. Und ein Faktum ist auch, dass Unternehmen vor enormen Herausforderungen stehen, um diesem Anpassungsbedarf gerecht zu werden. Denn:

Unternehmen müssen schneller als je zuvor Entscheidungen treffen und innovative Geschäftsmodelle und Strategien entwickeln können, um im zunehmenden Hyper-Wettbewerb zu überleben.

Franz Bailom

Dieser Anpassungsbedarf, oder vielmehr: dieser Anpassungsdruck wird statistisch an der laufenden Verringerung der Lebenserwartung von Unternehmen sichtbar.

 

Der Zerfall von Unternehmen: exponentiell?

So betrug die durchschnittliche Lebensdauer von Unternehmen nach Standard & Poor’s 500 im Jahr 1964 noch 33 Jahre. Im Jahr 2016 ist diese auf 24 Jahre gesunken. Und bis zum Jahr 2027 wird diese bereits auf nur noch 12 Jahre geschrumpft sein. [1]

Trotz "harter Fakten" und wider besseres Wissen, dass „intelligente“ Algorithmen und digitale Assistenten

  • einerseits die Informationssuche signifikant beschleunigen und
  • andererseits in der Lage sind, komplexe Analysen durchzuführen bzw. selbstständig Aufgaben zu lösen,

sind viele Unternehmen noch nicht bereit, sich auf das neue Managementzeitalter "so richtig" einzulassen. Denn leider setzen sich bis heute viel zu wenige Top-Entscheider mit den neuen digitalen Möglichkeiten auseinander.

Was in immer mehr Lebensbereichen zur Selbstverständlichkeit wird, indem digitale Tools und Assistenten das Leben der Menschen erleichtern, scheint in der "Welt der Unternehmen" nur sehr langsam anzukommen!

Franz Bailom

Doch sie laufen damit Gefahr, dass das gesamte Unternehmen den Sprung in ein neues Managementzeitalter versäumt. Dabei wäre es mittlerweile ganz einfach, sich von digitalen Assistenzsystemen - wie beispielsweise jenem von in-manas - in das Zeitalter von Management 4.0 begleiten zu lassen.

II


Sie möchten mehr über in-manas erfahren?

Dann tauchen Sie in unsere "Welt" der digitalen Management-Assistenten ein.
 

das in-manas-Universum

 


 

Der Autor

Portrait von DR. FRANZ BAILOM, Ein Vordenker mit internationaler Beratungserfahrung
Franz Bailom
alle Artikel
Franz Bailom hat zahlreiche Unternehmen bei ihren Strategie- und Innovationsprozessen begleitet. In seinen Beiträgen und Interviews gibt er "in-sights" in die Welt des Management 4.0. Im Kern geht es dabei um die Nutzung von digitalen Assistenten und Tools in der Strategie- und Führungsarbeit.