Metaverse-Brille

Das Metaverse: fantastischer Raum für reale Problemlösung

Bereit für einen kleinen Ausflug in neue „Metasphären“? Anhand von drei ausgewählten Beispielen aus unserem Innovationskompass zeigen wir Ihnen, welche Chancen sich für Kliniken und Gesundheitseinrichtungen bezüglich Behandlungs- und Vorsorgemaßnahmen, aber auch für die Immobilienbranche, für Universitäten und für Ausbildungseinrichtungen im Metaversum auftun.
Frau mit großem Bildschirm bei Videokonferenz und einem kleinen Laptop

Gespräch mit Gehirnforscher Martin Korte über Homeoffice

Hat die Pandemie den New-Work-Trend in eine positive Richtung befeuert? Oder entwickeln wir uns zunehmend zum Homo soziophobicus, zum Menschen, der Angst vor der eigenen Spezies hat? Welche Punkte sprechen für und welche gegen ein Arbeiten von zu Hause aus? Warum ist Misstrauen die falsche Motivation, die Mitarbeiter ins Büro zurückzuholen? Darüber und über vieles andere mehr haben wir mit Prof. Dr. Martin Korte, Neurobiologe an der TU Braunschweig, gesprochen.
Arbeitsgruppe im Büro - Kollaboration

Das Büro der Zukunft

Beschleunigt durch die Coronakrise, setzen sich zunehmend New-Work-Modelle durch – samt neuen Arbeitsstrukturen und Kollaborationsformen. Remote Work, also ortsunabhängiges Arbeiten, meist im Homeoffice, wurde für viele von uns zum gelebten Alltag. Die damit verbundenen Vorteile führten dazu, dass sich so mancher Mitarbeiter gar nicht mehr vorstellen kann, montags bis freitags einen Nine-to-five-Job am eigentlichen Arbeitsplatz auszuüben. Unternehmen sind daher gefordert, das Büro der Zukunft neu zu denken.
Bild mit Kugeln, die aufeinander stoßen und für "Impuls" stehen

New Work & Impact

Wir sind im Zuge unserer Trend- und Innovationsrecherche auf das New Work-Glossar von Neue Narrative gestoßen und haben uns vorgenommen, uns damit "auszugsweise" zu beschäftigen. Und dieses Mal soll es um "I wie Impact" gehen. Dafür haben wir drei "beispielhafte" Unternehmen ausgesucht, die mit ihren Innovationen für positiven Impact sorgen.
Mann am Meer stehend: Sonnenuntergang

New Work & Purpose

Kennen Sie das New-Work-Glossar? In diesem Beitrag soll es um "P" wie Purpose" gehen und um die Frage, warum Unternehmen genau mit einem solchen "aufwarten" sollten. Doch was versteht man überhaupt darunter? Und welche Ansicht vertritt Hirnforscher Gerald Hüther dazu? Mit ihm konnten wir darüber ein Gespräch führen.
Gruppe von Menschen mit digitalen Geräten - Mulitkulit

New Work & Working Out Loud

Kennen Sie das New-Work-Glossar? In diesem Beitrag soll es um "W" wie "Working Out Loud " gehen. Dafür haben wir das Buch von Working-Out-Loud-Pionier John Stepper gelesen und ein Interview mit Ilona Libal und Sabine Kluge geführt ...

New Work & Ambidextrie

Sind Menschen, die ihre Hände gleichwertig zum Einsatz bringen, im Vorteil? Haben beispielsweise Musiker, die beidhändig Klavier spielen, einen höheren IQ? Und welche Zusammenhänge könnte man hier vor allem für die organisationale Ambidextrie ableiten? Wir fragen den Hirnforscher Prof. Dr. Martin Korte.

Digitaler Wandel & New Work: drei Erfolgsbeispiele

Auf den Spuren von New Work und New Learning stoßen wir immer wieder auf innovative, digitale Erfolgsbeispiele. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen drei Geschäftsmodelle vor, die insbesondere für die "neue Generation" der Banker, Versicherungsmitarbeiter und Steuerberater von Interesse sein könnten. Diese Beispiele können aber auch als Anregung zum "branchenübergreifenden Querdenken" verstanden werden, um Neues entstehen zu lassen...

Mit CIA-Sabotage-Methoden zu besseren Meetings?

Gehören Sie zu den Glücklichen, die in einem Unternehmen arbeiten, dessen Meetings immer effizient und produktiv verlaufen? Nein? In diesem Beitrag können Sie erfahren, wie Sie mit acht Sabotagetipps zu besseren Besprechungsergebnissen kommen.