Hund nutzt Laptop

Apps und Geräte, die tierische Freude bereiten

Haben Sie Haustiere? Wenn ja, würden Sie vermutlich sagen, dass Sie sich ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen können. Tatsächlich belegen Studien die positiven Auswirkungen vom Zusammenleben mit Tieren. Sowohl die mentale als auch die körperliche Gesundheit profitiert davon. So ist es keine Überraschung, dass mit dem Haustierboom auch Innovationen ihren Weg auf den Markt finden, die das Leben von Mensch und Tier unter einem Dach noch weiter verbessern sollen. In Kombination mit Apps wird die Nutzung dieser Gadgets und Services noch weiter vereinfacht, womit sie dabei helfen, die Pflege der kleinen Tierchen zu erleichtern.
Bild mit Flieger und LKW

Innovative Apps für besondere Zielgruppen

Digital vernetzte Produkte und Services kommen mittlerweile bei zahlreichen Alltagsaktivitäten zum Einsatz und helfen dabei, effizienter zu arbeiten oder das Leben ihrer Besitzer einfacher und sicherer zu gestalten. Wir haben uns gezielt auf die Suche gemacht und sind dabei auf interessante Applikationen gestoßen, die nicht nur Lkw-Fahrern und umweltbewussten Fluggästen mehr Orientierung bieten sollen, sondern auch Menschen, die vor einer Wahlentscheidung stehen.
Frau mit Smart Tablet in der Hand

Mit „SmartHoming“ gegen dicke Luft?

Das Coronavirus sorgt für „dicke Luft“: in jeder Hinsicht. Vor allem, weil viele von uns sehr viel Zeit zu Hause – oft auf engstem Raum – verbringen müssen. Marika Mochi, unter anderem als Innovation Scout bei in-manas tätig, hat sich für uns auf die Suche nach Innovationen begeben, die dem entgegenwirken können. Und so manche smarte Lösung klingt vielversprechend, sowohl in Bezug auf das Raum- als auch auf das soziale Klima. Mit „SmartHoming" gegen den Homeoffice- und Homeschooling-Blues?